DSCN0023

Beim Wettbewerb der Schülerlotsen im Ostallgäu belegten die drei Germaringer Schülerinnen Celestine Hepke, Katharina Albrecht und Viktoria Jäckle die ersten drei Plätze und qualifizierten sich für den Bezirksentscheid. Neben Fragen zur Verkehrssicherheit wurden auch Allgemeinfragen zu Politik, Geographie usw. gestellt.

Berufsinfoabendcollage


Bereits zum zehnten Mal fand an unserer Schule als Orientierung zur richtigen Berufswahl der jährliche Marktplatz der Berufe statt. In umfangreicher Vorarbeit hatten Schule-Wirtschafts-Experte Thomas Fochler und Schulsozialarbeiter Nikolaus Thomae wieder eine große Anzahl von Betrieben aus Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistung eingeladen, um unseren Schülern/innen ein möglichst breites Spektrum von Berufsbildern zu präsentieren. Beim anschließenden Büffet, welches die Kochgruppen unter Leitung der Fachlehrerinnen zusammenstellten, wurde nicht nur die Qualität der Speisen gelobt, sondern auch rege über derzeitige Probleme und Entwicklungen in Handwerk und Industrie diskutiert. Einig waren sich alle Teilnehmer darüber, dass unser Marktplatz nach wie vor ein hervorragendes Mittel ist, Berufswünsche zu überprüfen und Kontakte zum zukünftigen Arbeitgeber zu knüpfen. Besonders freute sich Rektor Josef Kreuzer über das Jubiläumsgeschenk der Schreiner-Innung, ein futuristisches Vogel-Futter-Haus, welches einen Ehrenplatz im Schulgarten bekommt.

Eislaufcollage

Am Mittwoch, den 21.2.2018 machten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 a,b,c und der M8a mit Lehrkräften und 2 Bussen auf den Weg ins Eisstadion Buchloe. Großer Spaß für jedes Niveau – von Lauflernhilfe bis Eishockeyspiel – wurde uns dort geboten. Besonders beeindruckend waren die Hilfsbereitschaft und die gegenseitige Rücksichtnahme, welche die Schülerinnen und Schüler durchgehend an den Tag legten. Dank Helmpflicht blieb selbst ein Kopfsturz ohne weitere Folgen. Pünktlich zur kleinen Pause waren wir von unserem kleinen Wintersporttag zurück.
Maresa Bauer


Vorlesewettbewerb Foto


Annemarie hat die Mittelschule Germaringen beim Kreisentscheid repräsentiert und berichtet: Am Mittwoch, den 21.02.2018 war ich beim „Vorlesewettbewerb“ für den Kreisentscheid in Marktoberdorf.

Es waren insgesamt 16 Kinder aus verschiedenen Landkreisen dort.
Jeder musste einen geübten Text 3 Minuten und einen ungeübten Text 2 Minuten vorlesen.
Alle waren sehr gut, aber auch sehr aufgeregt. Es dauerte ca. 2,5 Stunden und es gab auch eine Pause mit Essen und Trinken.
Wir waren auf einer Bühne und mussten in ein Mikrofon reden. Es waren viele spannende Bücher dabei.
Alles, was wir gelesen haben, wurde von der Jury bewertet.
Am Schluss zog sich die Jury zur Besprechung zurück. Jeder bekam ein Buch und eine Urkunde.
Der 1. Platz bekam 2 Bücher und einen Gutschein. Der 2. und 3. Platz bekam einen Gutschein und ein Buch.
Ich habe das Buch „Juni und ich“ von Anne Hertz vorgelesen.
Annemarie Weese


Wir gratulieren der Schulsiegerin Annemarie von Herzen zu ihrer Teilnahme an diesem Wettbewerb.

Ribbet collageDrechseln

Auch in diesem Schuljahr konnte dank der finanziellen Unterstützung seitens der Regierung von Schwaben ein Schnupperlehrgang im Handwerksbereich durchgeführt werden. Unter bewährter Anleitung durch Herrn Spreng wurden die Schüler an das Drechseln herangeführt. So entstanden im Verlauf eines Vormittages von Schlüsselanhänger, Salz-und Pfefferstreuer bis zum Kerzenhalter, wunderbare Werkstücke, wie die kleine Bildergalerie dokumentiert.
collageSparkasse

Am 22.01.2018 besuchten uns Frau Bobinger und Frau Ebert der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren, die mit uns im Rahmen des AWT-Unterrichts bei Frau Zeiler ein Kompetenztraining durchgeführt haben.