Fasching

Von Pippi Langstrumpf über Darth Vader bis hin zum Hippie war alles vertreten, als die 3a am unsinnigen Donnerstag Fasching feierte.

Bei Krapfen und allem, was das süße Kinderherz sonst noch begehrt, wurde an einer großen Tafel ausgelassen geratscht. Im Anschluss folgten Spiele, bei denen so mancher gruseliger Vampir Arm in Arm mit einer guten Fee gesichtet wurde...

Jetzt gehts in die Ferien!

Lasst es euch allen gut gehen und kommt gesund wieder zurück!

"Ein Duo brilliert an der Börse", so wurden unsere 2 Mitschülerinnen aus der M10 in der Zeitung gelobt. Sarah Röhlich und Theresia Popp siegten beim virtuellen Wertpapierhandel der Sparkasse. Mit einem Startkapital von 50 000 Euro machten bayernweit über 8000 Teams mit und und unsere beiden "Zocker" gewannen gegen die Teilnehmer aus 10 Schulen im Ostallgäu. Dafür gab es Urkunden, Sachpreise und ein leckeres Essen.
(Ms)

Schulpartnerschaft

Nach der Baufirma Dobler und dem Handelsunternehmen ALDI Süd ist das Mauerstettener Unternehmen „Mayr“ der neue Schulpartner der Mittelschule Germaringen. Die Firma ist Marktführer bei mechanischen Überlastkupplungen und kompetenter Systemlieferant in der Antriebstechnik. Inzwischen bietet die Firma am Standort Mauerstetten ca. 550 Arbeitsplätze und weltweit über 1.000. Rektor Josef Kreuzer sagte im Rahmen der Feier zur Vertragsunterzeichnung: „Was kann sich also unsere Mittelschule besseres wünschen, als ihre Absolventen an einen Betrieb zu vermitteln, in welchem in eigener Lehrwerkstatt mit einer fundierten Ausbildung die Basis für beste Berufschancen mit entsprechend weitreichender Perspektive gelegt wird.“


„Zeit zum Schenken“ – unter diesem Motto stand das vergangene Weihnachtskonzert der Grund- und Mittelschule Germaringen am 22. 12. 2015.

Weihnachtfeiercollageneu

Welche Geschenke sind die besten an Weihnachten? Sind es die aufregenden Actiongeschenke von Erlebnisagenturen? Sind es die neuesten Tablets? Sind es trendige Sportanzüge? Oder ist nicht vielmehr das größte Geschenk, dass man sich Zeit für seine Mitmenschen nimmt, zusammen Plätzchen backt und gemeinsam schöne Stunden verbringt?


„Nikolaus, du guter Mann, hast einen schönen Mantel an. Die Knöpfe sind so blank geputzt, dein weißer Bart ist gut gestutzt, die Stiefel sind so spiegelblank, die Zipfelmütze fein und lang, die Augenbrauen sind so dicht, so lieb und gut ist dein Gesicht. Du kamst den weiten Weg von fern,
und deine Hände geben gern. Du weißt, wie alle Kinder sind ...“ Und so besuchte auch in diesem Jahr der hl. Nikolaus wieder die Grundschulklassen. Über jedes Kind wusste er etwas aus seinem goldenen Büchlein vorzulesen. Dabei hatte er viel zu loben, auch wenn manch einer etwas gerügt werden musste. Doch am Ende hat jedes Kind freudestrahlend ein kleines Nikolaussäckchen in Empfang genommen. Gleichzeitig wurde der Nikolaus mit Flötenklängen, Gedichten und Liedern beschenkt.

Auch in diesem Jahr sagen wir dem Nikolaus wieder ein herzliches DANKESCHÖN!

Um 8.00 Uhr in der Früh ging es für die beiden Klassen mit dem Bus los. Nach ca. 2-3 Stunden erreichten wir das Mercedes-Benz Museum. Dort schauten wir uns die alten und neuen Autos an und informierten uns über die geschichtlichen Ereignisse des letzten Jahrhunderts.

Danach gingen wir zur U-Bahn, mit der wir dann in die Stadt fuhren.