Viele glückliche Wochen hatte Merry, die kleine Weihnachtsmaus nun im Konrektorat der Germaringer Schule gewohnt, und immer fielen genügend Krümel von der Brotzeit der beiden Konrektoren für sie ab. Wurst, Brot und Käse auf der einen Seite und gesunde, vollwertige Nahrung auf der anderen. Einen Tag vor Beginn der Weihnachtsferien saßen zwei junge Lehrerinnen im Konrektorat und Merry wollte sich von ihrer lustigsten Seite präsentieren. Sie sprang und hüpfte kreuz und quer und fiepte nach Herzenslust.

 

Maus im Tuch       Maus

Nun ja, das Ende könnt ihr sehen, aber keine Sorge, da die beiden Damen Merry sooo süüüß fanden, wurde sie unversehrt unter einem großen Reisighaufen im Schulgarten ausgesetzt und feiert dort nun Weihnachten mit der ganzen Mäusefamilie. Die beiden Konrektoren aber hoffen auf ein Wiedersehen mit Merry im neuen Jahr, denn sie ist doch sooooo.....