iPiccy collageEschers

Die Klasse 5a fuhr von Montag, den 8.10.18, bis Mittwoch, den 10.10.10 nach Eschers ins Schullandheim. Alle 25 Schüler/innen, Klassenlehrerin Frau Bauer, Schulsozialarbeiter Herr Thomae, Student Herr Krenz und Praktikantin Laura waren mit dabei. (Rhianna)

In Eschers angekommen, haben alle ihre Koffer abgelegt. Danach haben wir Regeln und Verhalten im Haus besprochen. Herr Thomae und Frau Bauer haben dann die Zimmer zugeteilt und alle haben ausgepackt und die Betten bezogen. Dann wurde uns von Herrn Thomae das ganze Haus gezeigt und wir hatten erst mal Freizeit.  (Paulina)

Als Mittagessen gab es Pizza. Am Nachmittag haben wir Kennenlernspiele gespielt. Anschließend hatten wir wieder Freizeit. Am Abend gab es Brotzeit. Wer wollte, konnte mit Frau Bauer und Herrn Krenz eine Nachtwanderung machen. Ab 22:00 Uhr war Nachtruhe. (Carmen)

Am zweiten Tag gab es Frühstück um 7:30 Uhr. Nach dem Frühstück hatten wir Freizeit. Später haben wir Spiele im Gruppenraum gespielt und an einem „Pädagogischen Block“ gearbeitet. Anschließend gab es Brotzeit als Mittagessen. (Tobias)

Nachmittags machten wir eine Wanderung durch den Wald, danach  gab es für jeden ein Stück Kuchen und Milch. Dann hatten wir wieder Freizeit. Nach der Freizeit hatten wir wieder ein Treffen im Gruppenraum. (Milena)

Frau Bauer machte mit uns den „Pädagogischen Block“ fertig: Wir erarbeiteten Klassenregeln und machten einen Klassenbaum mit Wünschen, Zielen und Vorsätzen. Später gab es wieder Freizeit und bald Nudeln mit Tomatensoße und Salat als Abendessen, das der Küchendienst zubereitet hatte.  (Rhianna)

Am dritten Tag haben wir gefrühstückt und dann das Haus aufgeräumt. Wir machten noch ein paar Klassenfotos vor dem Haus und um 10:30 Uhr war Abfahrt. (Justin)

Vielen Dank an Herrn Thomae und sein Team für die schönen, gemeinsamen Tage, die unsere Klasse noch näher zusammengebracht haben.