Aufbruch, Umbruch…

Am 22.07.2015 wurden 37 Schüler des mittleren Reifezuges der Mittelschule Germaringen aus der Schule verabschiedet. Die Verabschiedung begann mit einem festlichen Wortgottesdienst in der Wendelinskirche, den die Schüler mit Pfarrer Gaida und Pastor Krikkay unter dem Motto „Aufbruch“ gestalteten.

Danach ging es zu den Feierlichkeiten in den Sonnenhof nach Mauerstetten. Dort wurden die Schüler mit Reden und guten Glückwünschen für ihren weiteren beruflichen und privaten Werdegang von den Bürgermeister des Schulverbandes und Rektor Josef Kreuzer verabschiedet. Im Namen der Schulfamilie überreichte Frau Schmitt den Schülern eine Urkunde und ein kleines Präsent für ihr großes soziales Engagement als Schülerlotsen. Die drei Schulbesten Nicole Feder, Tamara Essmann und Annika Merkl wurden zudem von Frau Klotz, Vertreterin der Frank Hirschvogel-Stiftung, für ihre schulischen Leistungen mit Geldpreisen geehrt. Gewürdigt wurde auch die Arbeit und der Einsatz der Lehrkräfte in diesen Klassen mit einem kleinen Geschenk. Abgerundet wurde dieser Abend durch Präsentationen der Schüler über die Abschlussfahrt nach Paris, sowie einem Rückblick über die letzten vier Schuljahre ehe dieses Fest mit der Zeugnisausgabe sein Ende fand.