Um 8.00 Uhr in der Früh ging es für die beiden Klassen mit dem Bus los. Nach ca. 2-3 Stunden erreichten wir das Mercedes-Benz Museum. Dort schauten wir uns die alten und neuen Autos an und informierten uns über die geschichtlichen Ereignisse des letzten Jahrhunderts.

Danach gingen wir zur U-Bahn, mit der wir dann in die Stadt fuhren.

Wieder einmal war es soweit für die Weihnachtsaktion von Humedica Kaufbeuren.

An die 50 Pakete befüllten die Schülerinnen und Schüler unserer Schule, damit die Kinder im Kosovo, in der Ukraine, in Albanien, Rumänien und in Serbien mehr Freude unter dem Christbaum haben können.

Vergelt's Gott und danke an alle Sponsoren und an Rudi Freudling für die Organisation!

Humedica2

Walderlebnistag

Am 17. November 2015 machte sich die Klasse 3a in der Früh auf den Weg Richtung Wald Steinholz. Dort erwartete uns Förster Fessler, der uns auf sehr anschauliche und ansprechende Weise sämtliche Geheimnisse des Waldes verriet.

KopievonStMartin

Am Dienstag, den 10. 11. 2015, fand der alljährliche St.-Martinsumzug der Grundschule Germaringen statt. Um 17.30 Uhr versammelten sich hierzu alle Grundschüler mit ihren Familien, Lehrern und wunderschönen Laternen in sämtlichen Farben auf dem Schulhof. Mit den Klängen von „St. Martin, St. Martin“, „Wir tragen ein Licht“ und weiteren gängigen Liedern zog die ganze Schar unter der musikalischen Leitung von Rektor Josef Kreuzer an der Gitarre los. Allen voran ritt die Drittklässlerin Viona alias St. Martin sicheren Schrittes über den Lärchen-, Birken- und Erlenweg hin zur St. Wendelinskirche. An dieser Stelle sei Frau Kriegenhofer für die Bereitstellung ihres Pferdes ein ganz herzliches Dankeschön gesagt.

Anfang Oktober fuhren die 5.Klassen für je zweieinhalb Tage ins Schullandheim Eschers bei Obergünzburg. Was die Schüler unter der Leitung von Herrn Thomae dort erlebten, hat die 5c in einem Bericht verfasst.

Am Montag den 12.Oktober fuhr unsere Klasse 5c ins Schullandheim nach Eschers. Wir haben uns dort besser kennengelernt. Wir waren sehr oft in der Tenne und haben Fußball, Tischtennis, Basketball und Billard gespielt. Im Gruppenraum haben wir an Regeln gearbeitet, tolle Gemeinschaftsspiele und Vertrauensübungen gemacht. Beim Waldspaziergang hatten wir Glück mit dem Wetter. Auch einen Küchendienst gab es in diesen Tagen der Morgens, Mittags und Abends den Tisch decken und abräumen musste. Einmal gab es leckere Pizza und ein anderes Mal haben wir zusammen gekocht. Abends durften wir länger aufbleiben und haben Brettspiele gemacht.

Wir danken Herrn Thomae, den Klassenlehrern Herr Reißner, Herr Meichelböck und Frau Sima/Frau Eberle die uns dieses Gemeinschaftserlebnis möglich machten.

Einen besonderen Dank auch an die Begleitpersonen Frau Wunder, Frau Lasogga und Frau Rauch.

Sarah, Benjamin und Claudia 5c

Am Dienstag, 21.10.2015 haben sieben Schülerinnen der 9. Klasse die Firma Aldi besucht. Wir wurden um 07:45 Uhr von Herrn Kreuzer in die Filiale nach Neugablonz gefahren.
Zuerst haben wir uns vorgestellt und die Regeln miteinander gelesen, die für uns aber schon selbstverständlich waren, wie zum Beispiel Hände waschen, bevor die Arbeit anfängt.

PicMonkeyCollageAldi
Wir wurden in zwei Gruppen eingeteilt.