Anfang Oktober fuhren die 5.Klassen für je zweieinhalb Tage ins Schullandheim Eschers bei Obergünzburg. Was die Schüler unter der Leitung von Herrn Thomae dort erlebten, hat die 5c in einem Bericht verfasst.

Am Montag den 12.Oktober fuhr unsere Klasse 5c ins Schullandheim nach Eschers. Wir haben uns dort besser kennengelernt. Wir waren sehr oft in der Tenne und haben Fußball, Tischtennis, Basketball und Billard gespielt. Im Gruppenraum haben wir an Regeln gearbeitet, tolle Gemeinschaftsspiele und Vertrauensübungen gemacht. Beim Waldspaziergang hatten wir Glück mit dem Wetter. Auch einen Küchendienst gab es in diesen Tagen der Morgens, Mittags und Abends den Tisch decken und abräumen musste. Einmal gab es leckere Pizza und ein anderes Mal haben wir zusammen gekocht. Abends durften wir länger aufbleiben und haben Brettspiele gemacht.

Wir danken Herrn Thomae, den Klassenlehrern Herr Reißner, Herr Meichelböck und Frau Sima/Frau Eberle die uns dieses Gemeinschaftserlebnis möglich machten.

Einen besonderen Dank auch an die Begleitpersonen Frau Wunder, Frau Lasogga und Frau Rauch.

Sarah, Benjamin und Claudia 5c

Am Dienstag, 21.10.2015 haben sieben Schülerinnen der 9. Klasse die Firma Aldi besucht. Wir wurden um 07:45 Uhr von Herrn Kreuzer in die Filiale nach Neugablonz gefahren.
Zuerst haben wir uns vorgestellt und die Regeln miteinander gelesen, die für uns aber schon selbstverständlich waren, wie zum Beispiel Hände waschen, bevor die Arbeit anfängt.

PicMonkeyCollageAldi
Wir wurden in zwei Gruppen eingeteilt.

Die Klasse 9 C mit Klassleiter Thomas Fochler besuchte an einem Sonntagabend im September 2015 von 19:00 bis 21:30 Uhr die Kulturwerkstatt Kaufbeuren, um sich das preisgekrönte und im Jahr 2013 meistgespielte Stück Deutschlands „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf anzusehen.

32 Schulanfänger an der Grundschule Germaringen

Grundschule Schultten

Am Dienstag, 15.9. war es dann endlich soweit. Der mit Spannung und hoffentlich auch entsprechender Vorfreude erwartete erste Schultag war da. 32 Schulanfänger versammelten sich, begleitet von Eltern und Großeltern an der Außenstelle in Zellerberg, um in einen neuen Lebensabschnitt einzutreten.

Das Kollegium der Mittelschule Germaringen wünscht allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr!

 

 

Am Mittwoch, den 29.07.2015 fand bei leicht durchwachsenem Wetter unser Sportfest für die 2. bis 6. Jahrgangsstufe statt. Von 8:00 bis 11:00 Uhr wurden 21 Riegen von fleißigen Riegenführern der 8. Jahrgangsstufe zu zehn verschiedenen Stationen geleitet. Hier hatten sie die Möglichkeit sich im Einzelwettbewerb eine Urkunde der Bundesjugendspiele zu sichern und mit ihrer Mannschaftsleistung den Geschicklichkeitswettbewerb für sich zu entscheiden.

 

Gratulation an alle, die sich durch ihre sehr guten sportlichen Leistungen bei den Bundesjugendspielen eine Sieger- und Ehrenurkunde verdient haben!