PicMonkeyGolf

Germaringen/Rieden – Mit dem Projekt „Abschlag Schule“ fördert der Deutsche Golf Verband DGV Golf als Schulsport. 17 Schüler und zwei Lehrer der Mittelschule aus Germaringen lernen in diesem Schuljahr in einer Arbeitsgemeinschaft Golf spielen. Das soll auch das Sozialverhalten über verschiedene Altersklassen hinweg stärken.
Thomas Fochler, Sportbeauftragter der Mittelschule in Germaringen und selbst Klassenlehrer einer siebten Klasse, wollte seinen Schülern etwas anderes anbieten: „Nicht nur Mathematik, Deutsch und Englisch“. Bei einem Treffen der Sportbeauftragten im Ostallgäu im vergangenen Jahr wurde vom Deutschen Golf Verband das Projekt vorgestellt. „Da habe ich gleich zugegriffen.“ Die Arbeitsgemeinschaft Golf für Schüler der fünften bis zehnten Klasse bietet jede Woche zwei Schulstunden Golfunterricht. Der Golfclub als Partner für das Projekt war in Rieden schnell gefunden. Die Schüler können nun den Platz für den Unterricht nutzen, der Golfverband übernimmt die Kosten für die Trainer. So hat sich nun eine Arbeitsgemeinschaft Golf mit 17 Teilnehmern und zwei Lehrern zusammengefunden.

Quelle: Kreisbote Kaufbeuren

Link zum Bericht auf Allgäu TV (bei 4.10): Allgäu TV

 

20161028 Lapbooks
Die Schüler der Klasse 6c haben in den zwei Wochen vor den Allerheiligenferien in GSE zum Thema Bayern eigene Lapbooks angefertigt. Tolle Ergebnisse mit Minibooks, Faltblättern, Infodrehscheiben und vielen Infos rund um Bayern sind entstanden. In einer abschließenden Präsentation stellten die Schüler ihre Lapbooks ihren Mitschülern vor.

PicMonkeyKunst
Der Workshop „Eine Reise ins Ich“ hat den Schülern besonders gefallen. Marina meint: das Verkleiden war super witzig.

Zitat Bryan: Künstler können auch manchmal komisch sein!


Die Mittelschule Germaringen hatte sich im Rahmen des Partnerschulen-Programms der „Bildungsinitiative 3malE – Bildung mit Energie“ der Lechwerke AG für das Paket „Rendezvous mit der Kunst“ beworben – und gewonnen!

Die Schüler der Klasse 9a, 9b, M9c durften am 19.10.2016 in die Welt der modernen Kunst eintauchen. Sie besuchten die Sonderausstellung „Rendezvous der Künstler“ im Schaezlerpalais in Augsburg. Mit über 150 Meisterwerken, über 60 Künstlern – von Picasso über Dali, Giacometti und de Chirico bis hin zu Bourgeois, Beuys und vielen mehr – präsentiert die Ausstellung noch bis 13. November 2016 ein wahres Feuerwerk an Künstlerinnen und Künstlern unterschiedlichster Stilrichtungen und Kunstgattungen.


Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.lew-3malE.de/partnerschulenprogramm und www.lew-3malE.de

Bild Schulanfänger


Für 37 Kinder war es am Dienstag, 13.09.2016 soweit: der erste Schultag an der Grundschule Germaringen. In Obergermaringen, wo 25 Kinder in die Klasse 1a eingeschult wurden, begrüßte die 4. Klasse mit Ihrer Lehrerin Stefanie Nothaft musikalisch die neugierigen ABC-Schützen. Rektor Josef Kreuzer zeigte mit dem Märchen „Vom Löwen der nicht schreiben konnte“, warum es so wichtig sein kann Lesen und Schreiben zu beherrschen.

In Untergermaringen wurden die zwölf Kinder der Kombiklasse mit Liedern, gesungen von der 2. Klasse unter ihrem Lehrer Peter Bernicke, in den neuen Lebensabschnitt begleitet. Klassenleiterin der Klasse 1a ist in diesem Schuljahr Frau Sigrun Oehlmann, die Kombiklasse unterrichtet Frau Christiane Knorr.

Als kleines Begrüßungsgeschenk gab es für alle Schulanfänger reflektierende Sicherheitswesten, um in der kommenden dunklen Jahreszeit auch sicher zur Schule zu gelangen.

Warnwestenfoto klasse 1a


Sept2016


Kurz vor Beginn des neuen Schuljahres 2016/2017 durfte Schulamtsdirektor Karl Wittek noch zwei Dankurkunden an der Mittelschule Germaringen überreichen. Für eine Jubiläumsdienstzeit von 40 Jahren wurden die Konrektorin Marianne Schmitt und Lehrer Hans Schneider geehrt, der zum neuen Schuljahr in den wohlverdienten Ruhestand geht. Rektor Josef Kreuzer bedankte sich bei Frau Schmitt besonders für die langjährige, erfolgreiche und äußerst engagierte Arbeit im Mittlere-Reife-Zug der Schule und in der Schulleitung. Dem Kollegen Hans Schneider wünschte der Schulleiter für den Ruhestand eine rasche und vollständige Genesung und viel Freude am neuen Lebensabschnitt.

KlassenbesteBJS

 

    BJS Urkundenschreiberinnen                                                    

Das sind sie, die besten Jungs und Mädels aus ihren Klassen, Gratulation für die tollen Leistungen!
Danke auch an alle Riegenführer/innen der beiden M 9, ohne euch hätte es nicht so gut geklappt.
Auch Julia aus der 9 C verdient sich ein Lob, da sie alle Lehrer mit der gewünschten Brotzeit versorgt hat, die unser Schulleiter Herr Kreuzer gespendet hat.
Auch zwei Mädels aus der 7 M waren fleißig beim Urkunden Schreiben, wie man links im Bild sieht. Ich freue mich auf das nächste Jahr!
Sportlehrer Herr Fochler